Bauherr: Stadt Böblingen
Planung: Zach + Zünd Architekten GmbH, Zürich
Objektüberwachung: g+o architekten
Gesamtbaukosten: 4,3 Mio Eur
Bauzeit: 16 Monate
Fertigstellung: 2011
Mitarbeiter: Susanne Hoffmann

Fotograf: Büro g+o

Neubau Treff am See Böblingen

Mitten in Böblingen am Schlossbergring entstand ein generationenübergreifendes Bürgerhaus: der Treff, der ein Café, Gruppenräume für Kinder, Büros sowie einen Veranstaltungssaal unter einem Dach vereint.

Die Fassade des Gebäudes aus gelb pigmentiertem Sichtbeton wird durch unterschiedliche, handwerklich hergestellte Oberflächen strukturiert. Grossflächige, spannungsvoll ins Volumen geschnitttene Öffnungen betonen den öffentlichen Charakter des Gebäudes.

Diese komprimierte Skulptur als gebauter „magic cube“ stellt in Planung und Ausführung ungewöhnliche Ansprüche an alle Baubeteiligte.
Die Nutzung der Geothermie, eine großflächige Photovoltaikanlage und die Niedrigtemperaturheizung unterstreichen den nachhaltigen energetischen Ansatz.