Bauherr: Stuttgarter Jugendhaus gGmbH
Planung: Auer + Weber + Assoziierte, Stuttgart
Ausschreibung + Objektüberwachung: g+o architekten
Gesamtbaukosten: 13,7 Mio Eur
Bauzeit: 19 Monate
Fertigstellung: 2011
Mitarbeit: Timo Krämer, Fred Zappel

Fotograf: Roland Halbe

Neubau des Jugendhauses Bad Cannstatt

Das Projekt, am Bahndamm des Stuttgarter Stadtteils gelegen, vereint Jugendhaus, Jugendherberge Familien- und Generationszentrum in einem baulich und programmatisch vielfältigen Gebäude. Der Grundstückskontur folgend legt sich die polygonal geschnittene Kubatur hufeisenförmig um einen Innenhof und lagert so die Nutzungen um eine gemeinsame Mitte.

Ein horizontal und vertikal umlaufendes Sichtbetonband hält die unterschiedlichen Raum- und Funktionsbereiche in einer komplexen Geometrie zusammen. Thermoaktive Sichtbetondecken für Heizung und Kühlung und die kombinierte Nutzung von Fernwärme und Solarenergie versprechen einen sehr niedrigen Primärenergieverbrauch.
Der Innenausbau setzt den hohen gestalterischen Anspruch bis ins Detail um.